DIY-Brevet mit Rückenwind

Sonntags kurz nach 06:00 Uhr ergibt sich am Berliner Ostkreuz eine komische Mischung an Fahrgästen. Die Partygänger, die die Nacht durchgefeiert haben und sich noch nen Bier als Absacker vom Bahnsteigkiosk auf den Heimweg nehmen. Die Leute, die Schichtdienst haben, sich übermüdet an einem Kaffeebecher festhalten. Und komische Radfahrer, die aufgrund der Windvorhersage nur in... Weiterlesen →

keine festive500 in 2022

Tja, bisher fast zum Standard geworden, zum Jahresende 2022 war es dann anders... Das linke Knie war ab dem 20.12. dick und mit dem Nachlassen der Entzündung habe ich ein paar kleine Touren gemacht, aber die 500 waren absolut unrealistisch. Für drei kleine Touren reichte es, die kriegen hier ein paar Fotos: 27.12.2022 Kacheln an... Weiterlesen →

Nachtrag: im Februar 2022 um die Müritz

Ein richtiger "Contentcreator" werde ich nicht mehr! Warum? Eine Speicherkarte ist hier wieder aufgetaucht, die lag etwa ACHT Monate unter einem Buch.... Und natürlich war die fragliche Kamera vor der Tour lange nicht mehr in Betrieb, so das sie als Aufnahmedatum den 01.01.1970 in die Bilddateien geschrieben hat. Weil ich die Menüoptionen zur Korrektur schlicht... Weiterlesen →

GlobalFatbikeDay 2022

Global Fat Bike Day, eine Nischenveranstaltung für Radler mit dicken Reifen.... Hendrik und ich haben die "Tradition" mitgemacht, in diesem Jahr war Eisenbahn ein Grundthema. Die RB63 zwischen Templin und Joachimstahl steht mal wieder zur Disposition. Der #gfbd22 findet ungefähr eine Woche vor Einstellung der Strecke statt, wir steigen mit den Rädern ein, fahren ab... Weiterlesen →

Gamengrund 2022

Der Gamengrund war hier schon mehrfach Thema und wird auch in den kommenden Jahren wieder auftauchen, soviel sei versprochen. Die Landschaft, die Seen und die Trails sprechen für sich, bei vielen der modernen GPX-geführten Veranstaltungen führt die digitale Spur durch dieses "Tal" in Brandenburg. Im November ging es mit TK in diese eiszeitliche Rinne. Erst... Weiterlesen →

Forststeighütte statt Hotel

Anfang Oktober, mal wieder eine Dienstreise, eigentlich könnte ich mir bequem und ohne finanzielle Belastungen ein Hotel buchen. Diensttelefon nehmen, drei Klicks in der App und dann nur noch einchecken. Das ist inzwischen langweilig und ich weiß, dass das total arrogant klingen mag. Dienstliche Hotels liegen in den betonierten Innenstädten dieser Welt und haben total... Weiterlesen →

mein erster 400er

Prolog: Im Sommer 2020 fallen wegen der Pandemie meine Verpflichtungen als Regattaorganisator im Segelverein aus. Ich versuche das freigewordene Wochenende um den 21.06. mit der kurzen Sommernacht sinnvoll zu nutzen und probiere mich an der 400er Strecke von den Berliner Randonneuren Richtung Mecklenburg-Vorpommern. Erwartet hatte ich eine entspannte Fahrt in den lauen Sommerabend... bekommen habe... Weiterlesen →

Ein DIY-Brevet im März 2022

Die Weltlage verschiebt sich, neben Corona tobt ein komischer Kerl seine Großreichphantasien mit Waffengewalt aus und ich brauche eine Gedankenpause. Erinnere mich an die Tage auf der GST im letzten Sommer. Den ganzen Tag nur Radfahren, nur den Track als Plan, sonst nix im Kopf. Habe für die Familie vorgesorgt, die übliche Bäckerrunde findet heute... Weiterlesen →

NovemberBlues

Pünktlich mit der Zeitumstellung kann ich kaum noch zwischen 17:00 und 20:00 Uhr unterscheiden, die Lust auch nur irgendein Rad zu bewegen nimmt im November für mich schlagartig ab. Über Veloviewer mit den STRAVA-Daten auch über die letzten Jahre nachvollziehbar konstant. 5-Kilometer-Bäckerrunden mit ner Rädern, die viel mehr könnten... Habe bei den wenigen Dienstreisen das... Weiterlesen →

Indian Summer im Elbsandsteingebirge

Hendrik und ich haben uns für einen MTB-Ausflug ins Elbsandsteingebirge verabredet. Der Forststeig sollte unsere grobe Orientierung sein. Und eigentlich ist auch gar nicht so viel passiert: wir sind durch die Berge geradelt, haben die Zeit draußen genossen, haben in einer der Hütten vom Forststeig gepennt. Die Strecke war zwischendurch anspruchsvoll mit Schiebeabschnitten, es gab... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑