Stoneman im Erzgebirge

“GOLD”? Die Dame an der Hotelrezeption guckt mich ungläubig an, als ich mein Starterpaket für den Stoneman im Erzgebirge kaufe und auf Ihre Frage antworte, das ich nur einen Tag Zeit habe… ich rede noch irgendwas von “bin nicht schnell, kann aber lange fahren…” und will das unangenehme Thema damit eigentlich auch nur beenden, den... weiterlesen →

Fatbike und Fischbrötchen

Um 7:30 Uhr verlasse ich in Wolgast den Zug der UBB, halbherzig suche ich einen Bäcker. Aber ich habe kein Glück, bin dann doch recht zügig über die Brücke gekurbelt und mache mich auf den Weg nach Peenemünde. Auf dem Weg dorthin wird die Dimension der ehemaligen militärischen Liegenschaft noch mal viel deutlicher. Ich war... weiterlesen →

Defekte, Defekte, Defekte

Die Platten von diesem Jahr zähle ich schon gar nicht mehr.... habe mir mal den Spaß gemacht, alle Schläuche im Vorrat zu sortieren, egal ob im Neuzustand oder schon mit Flicken. Jedenfalls liegen jetzt 31 Schläuche quer durch die 26er und 28er-Varianten im Keller bereit! Defekt 1: Aber das ein Tretlager nach knapp 3000 Kilometern... weiterlesen →

Felge nach 13.000 km

Das alte RedBull-MTB habe ich in den letzten Jahren als City-Rad genutzt, jetzt kriegt es eine Generalüberholung. Das ist die alte Felge aus dem Hinterrad, nach 13.000 Kilometern kaum erkennbarer Verschleiß! Finde ich angesichts der Eigenmarke von Rose-Versand recht beeindruckend! Die neuen Felgen werden deutlich breiter.... aber dazu später mehr.

mal wieder Harzen

Es passte mal wieder vom Wetter und vom Dienstplan, ich habe mit dem Rad einen Ausflug in den Harz machen können. Eigentlich hatte ich auch vor irgendwo da draussen zu übernachten, aber es kam dann doch anders... Ab Wernigerode ging es in den Harz, die Schotterstraßen führen mich hoch in die Ausläufer vom Brocken. Ich... weiterlesen →

Fahrt auf dem Eis

Ein Satz Spike-Reifen fürs 29er MTB liegt ja noch im Keller... Und da die Gelegenheiten selten sind, muss ich die auch nutzen. Die Familie hat die Schlittschuhe in den Kofferraum gepackt, ich das MTB mit den angesprochenen Reifen Es waren perfekte Bedingungen, Sonnenschein, glattes Eis, Kaffee, Kuchen, Tee und kleine Ausflüge auf dem Eis. In... weiterlesen →

Auszeit im Harz (sehr kurz)

In der letzten Woche habe ich die dienstliche Reiseplanung etwas angepasst und bin direkt durch den Harz statt drumherum gefahren. Irgendwo südlich von Gernrode habe ich einen Parkplatz gefunden. Das MTB lag im Kofferraum bereit und ich konnte auf einer dünnen Schneedecke ein paar Kilometer kurbeln. Teilweise fühlte ich mich wie eine Schildkröte, die mit... weiterlesen →

Experimente mit Tubeless

Im September letzten Jahres wollte ich das Fahren ohne Schlauch mal ausprobieren. Also  Dichtband und Dichtmilch besorgt, neue Reifen waren ohnehin fällig. Die Installation verlief dann für mich als Anfänger ohne Probleme. Vor Radtouren mit dem MTB war es dann immer ratsam, den Druck zu checken/zu erhöhen, im Vergleich zum Schlauch geht beim Rumstehen dann... weiterlesen →

#festive500 2017

Wie in den drei Jahren davor versuche ich mich auch zum Jahresende 2017 an den festive500. Wie jedes Jahr ergibt sich ein kalkulatorischer Schnitt: 62,5 Km pro Tag führen zum Ziel. 24.12.2017 Es weht ein kräftiger Wind aus Südwest. Suche mir daher am Vormittag eine Route, die erst gegen den Wind führt und mich dann... weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑