Usedomausflug


Eigentlich wollte ich am 26.05.2009 mit dem Rennrad von Bernau nach Zinnowitz (Usedom) fahren und dann mit dem Zug zurückkommen. Aufgrund der Unwetterwarnungen am frühen Morgen habe ich etwas umdisponiert, der Start erfolgte erst in Prenzlau. Unterwegs rollte es eigentlich ganz gut, ich habe nur gemerkt, dass ich keine große Motivation hatte. Nach Wolgast zogen die ersten dicken Wolken auf, in Zinnowitz fielen die ersten dicken Tropfen. Ich bin dann direkt zum Zug, obwohl ich gerne noch zum Strand gefahren wäre und Postkarten gekauft hätte.

Das obige Foto ist vielleicht ein Argument gegen abgesonderte Radwege, sie müssen von stark beschäftigten Gemeindemitarbeitern aufwändig gepflegt werden (das Fahrzeug war mit zwei Personen besetzt, die beide ihre Füße hochlegen konnten, Fahrzeug und Rasenmäher brauchten nur Standgas…). Ausserdem kann man diese Fahrzeuge im gezeigten Zustand nur ganz schlecht überholen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: