Jedermannrennen Altlandsberg 09.05.2008

In Altlandsberg starte wie im vergangenen Jahr eine Etappe im U23-Elite-Worldcup im Rahmen der „Tour de Berlin“. In diesem Jahr wurde das Programm noch durch ein Jedermann-Rennen ergänzt. Und da ich bisher keinerlei Rennerfahrung habe, wollte ich das Rennen vor der Haustür als Vorbereitung für den 25.05.2008 nutzen.

Die 71 Jedermänner wurden nach dem Start der Profis eingewiesen, vier Runden sollte im Feld gefahren werden und die letzte Runde war freigegeben. Um 17:30 wurden wir dann auf die Runde geschickt und ich konnte innerhalb des Feldes gut mitfahren. Im Start-Ziel-Bereich verlor ich auf dem Kopfsteinpflaster den Anschluß an das Hauptfeld und konnte auch nicht mehr ranfahren. Für die restlichen vier Runden auf dem Rundkurs bildete sich dann ein kleines Vierer-Grüppchen, das sich dann irgendwann auf drei reduzierte. Marco aus Frankfurt/Oder (viele Grüße an dieser Stelle) und ich wechselten uns vorne halbwegs ab, nur der dritte Fahrer hatte keine Ambitionen auf Führungsarbeit. Schon in Runde drei war mir klar, was zum Ende der Runde fünf passieren würde…und so kam es auch: der „Faule“ hat mit ausgeruhten Beinen uns beide stehen gelassen und ist vor uns durchs Ziel gefahren…

Egal, ich hatte meine bescheidenen Ziele erreicht, habe nicht abgebrochen und hinterher doch ein bisschen Muskelkater.

Tourdaten: 5 Runden mit knapp 8 Kilometern, insgesamt 37 Kilometer, Fahrzeit: 1:09 (der Sieger war knapp unter einer Stunde, aber der war im letzten Jahr noch Deutscher Bergmeiser bei den Profis), Schnitt: 32 km/h

Ich bin der linke Fahrer…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: