Licht ans Rad – Dynamolampe



Ich bin von dieser Kombination absolut begeistert. Der Scheinwerfer namens Lumotec Fly senso plus von Busch und Müller liefert einen hellen und sehr gleichmässigen Lichtteppich ab. Der Lichtkegel trifft etwa drei Meter vor dem Rad auf den Weg auf und leuchtet bis ca. 15 Meter vor dem Rad eine Breite von zwei Metern aus. Dabei gibt es keine extrem hellen oder dunklen Stellen, einfach nur Licht! Durch das Dynamorad ist das Licht immer verfügbar, aber leider nicht so leicht zwischen den Rädern zu wechseln. Ausserdem finde ich die Sensorschaltung überflüssig, viel zu leicht rutscht der Schalter von „Aus“ über „Ein“ auf „Sensorautomatik“. Und dann wird der Scheinwerfer durch das Licht überholender Autos abgeschaltet! Einen kleinen Nachteil gibt es noch: in Kurven geht das Licht natürlich erst sehr spät dahin, wo man langfährt, aber ansonsten ist das Licht absolut tauglich für Wald- und Feldwege.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: