the last ride of the year

Die Sonne wirft nur schwaches und fahles Licht auf die Welt, die Augen tränen dann und wann, die Nase tropft gelegentlich, die Lunge pfeift die kalte, aber klare Luft aus und ein, die Zehen frieren nach knapp drei Stunden….aber es war ein sehr schöner Jahresabschlußritt….

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: