Besuch am Schiffshebewerk



Die Damen waren verabredet und mir wurde bedeutet, dass ich von 12:00 bis 18:00 Uhr machen kann, was ich will. Nun denn, der Dackelschneider stand bereit und ich machte mich auf den Weg. Zunächst war ich mir nicht sicher, ob ich die Tour schaffen werde, aber es hat doch geklappt. Insgesamt waren das heute 95 Kilometer, für die letzten fünf zur ersten dreistelligen Tour in diesem Jahr fehlte mir dann vor der Haustür schlicht die Lust. Dennoch habe ich die Strecke sehr genossen, den vielbefahrenen Landstraßen kann man ausweichen und so wurde ich heute mit Sonnenschein, Schäfchenwolken und schönen Aussichten belohnt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: