120mm-Nabe für Singlespeed mit Schnellspanner

Singlespeedrahmen oder Fixierahmen mit einer Einbaubreite von 120 mm für das Hinterrad sind ja zur Zeit schwer in Mode. Mir steht demnächst auch so ein Rahmen ins Haus, aber für 120 mm habe ich keine für mich passende Nabe gefunden. Damit meine ich, das die üblichen Naben für Bahnräder keine Schnellspannachsen haben, im Falle des Falles muss entweder der 15er Maulschlüssel oder der passende Imbusschlüssel bemüht werden, um das Hinterrad aus dem Rahmen zu bekommen. Blöd, wenn das passende Werkzeug dann bei der Tour nicht dabei ist.

Ich habe eine alte Schraubkranznabe besorgt, die auf 120 mm Einbaubreite zurückgebaut, die hohle Achse angepasst und bei der Schnellspannachse mit einem normalen M5-Gewindeschneider das Gewinde verlängert (im Foto hoffentlich gut zu sehen). Wenn der Rahmen da ist, wird auch die Länge des Schnellspanners angepasst.
Nun könnte auch der Singlespeedrahmen langsam kommen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: