um den BER

IMG_9348IMG_9349

Die Baustelle ist bundesweit bekannt und bietet genug Anlass zu Schadenfreude. Man darf nur nicht an die Kosten für die Allgemeinheit seit der fehlgeschlagenen Inbetriebnahme in 2012 denken…. Am Wochenende ist das unfertige Terminal ein beliebtes Ziel für (Rad-)Ausflügler, quasi um den morbiden Charme des dauerhaften Provisoriums von Baustellencontainern, nem fertigen und ungenutztem Hotel, Parkhaus etc. zu beobachten.

Westlich vom Flughafen unterscheidet sich ein Dorf vom Rest der Speckgürtel-Siedlungskultur sehr deutlich. In der Abflugschneise möchte offensichtlich niemand leben, hier wohnen nur noch Leute, die sich ein Leben an einem ruhigen Ort nicht leisten können. Die Autos sind rostiger, die Häuser ruinöser, baufälliger…. Nur die Berliner Pferdebesitzer haben im Ort die großen und glänzenden Karossen, aber die bleiben ja nicht über Nacht.

Zur Reiseplanung mit dem Rad hilft eine Webseite.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: