Praktischer Beutel

Beim Velothon bin ich lange nicht mehr mitgefahren, aber der einfache Kleiderbeutel ist hier immer regelmäßig im Einsatz. Der Rest der Familie schläft noch, ich stopfe mir den Beutel hinten in die Trikotasche und setzte mich aufs Rad. Sonntags kurz nach 06:00 bin ich allein auf den Straßen, der Bäcker macht erst um 07:00 Uhr auf, habe also genug Zeit und Ruhe für ein paar Kilometer.
So, jetzt wird Frühstück gemacht…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: