NovemberBlues

Pünktlich mit der Zeitumstellung kann ich kaum noch zwischen 17:00 und 20:00 Uhr unterscheiden, die Lust auch nur irgendein Rad zu bewegen nimmt im November für mich schlagartig ab. Über Veloviewer mit den STRAVA-Daten auch über die letzten Jahre nachvollziehbar konstant. 5-Kilometer-Bäckerrunden mit ner Rädern, die viel mehr könnten… Habe bei den wenigen Dienstreisen das Rad im Kofferraum dabei, zweimal kam es unbenutzt wieder mit nach Hause… Kann mich auch kaum motivieren, die lange laufenden Radprojekte im Keller weiter voranzubringen… In den HomeOffice-Mittagspausen kommen pünktlich drei Regentropfen runter, also lieber Kürbissuppe oder TK-Pizza statt nen Döner und 20 Kilometer an der frischen Luft..

Kurioserweise freue ich mich dann schon fast auf Termine wie den GlobalFatBikeDay oder die festive500 zum Jahresende…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: