1250 Kilometer im Juli

Im Juli habe ich mal wieder eine STRAVA-Herausforderung versucht, die 1250 Kilometer mit dem Rad in einem Monat zu absolvieren. Das ist für mich eine ernsthafte Herausforderung, aus mehreren Gründen:Das sind etwa 40 Kilometer mit dem Rad pro Tag, das ist auch zeitlich eine Anforderung neben Familie und Beruf.Ich kann dienstlich nicht mit dem Rad... Weiterlesen →

Himmelfahrtswochenende 2016

Neben vielen anderen Dingen habe ich auch ein paar kleine Radtouren machen können, in Summe kamen doch etwa 100 Kilometer zusammen. Wobei das nicht so wichtig war... viel spannender war der wahrgenommene Freiraum, die Natur und die Eindrücke unterwegs.... Ich habe versucht, das auch mit Pixeln einzufangen, aber das ist immer eine kleine Einschränkung.#coffeeoutside um... Weiterlesen →

Zum Seminar nach Storkow und zurück

Im vergangenen Jahr habe ich aus einem vergleichbaren Anlass eine ähnliche Radtour gemacht, sogar das Wetter war sehr ähnlich. In diesem Jahr ist das AWOL im Dienst, die Wechselsachen landen nicht mehr im Rucksack, sondern in der Fronttasche von parsleybags.Nervig sind nur wieder rücksichtslose einige Autofahrer, die zu wenig Seitenabstand einhalten oder mit einer nicht... Weiterlesen →

Granfondo 100 im Januar 2016

Tja, irgendwie waren die Wetterbedingungen im Januar eher so, das ich mit dem MTB und Spikereifen kleinere Runden gemacht habe. Aufgrund der dienstlichen Termine war auch offen, ob ich in der zweiten Januarhälfte die Zeit für eine 100 Kilometer-Runde finden würde.Aber am letzten Tag vom Januar 2016 war dann doch die Gelegenheit, das Wetter passte... Weiterlesen →

die perfekte Mittagspause im Winter

In einer fast perfekten Mittagspause schwinge ich mich aufs Rad, fahre in den Nachbarort, verschlinge dort einen Döner und radele wieder zurück.Zu einer perfekten Mittagspause gehört dann ein wenig mehr:- ein Rucksack mit dem Mittagsimbiss und dem Zubehör für #coffeeoutside- ein wintertaugliches Rad (entweder ein FatBike oder ein MTB mit Spikereifen)- ein schönes Plätzchen im... Weiterlesen →

Nachtradtouren im Schnee

Gerade schmilzt der Schnee wieder, aber ich hatte in den letzten beiden Nächten die Gelegenheit genutzt und bin im Schnee gefahren. Aufgrund der kurzen "Schneeverfügbarkeit" habe ich auch auf die Montage der Spike-Reifen verzichtet, die normalen Reifen bieten dann im Vergleich weniger Grip, aber ich fahre ja keine Rennen. Prinzipiell macht eine Nabenschaltung bei solchen... Weiterlesen →

festive500 im Jahr 2015

Im vergangenen Jahr bin ich mit meiner Teilnahme ja gescheitert, in diesem Jahr wollte ich es etwas ernsthafter angehen. Habe mir eine Marschtabelle geschrieben, jeden Tag müssen 62,5 Kilometer gefahren werden, damit am Ende eben 500 Kilometer zusammen kommen.Tag 1 - 24.12.2015:Die Familie schläft noch ich mache wieder eine ausführliche Bäckerrunde. Erst 40 Kilometer radeln... Weiterlesen →

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑